stayCONNECTED@home - Ideen für zuhause

Hasengirlande

 

1. Als erstes entscheidet ihr selbst, wie groß die Hasen werden sollen, indem ihr das Bild in die entsprechende Größe zieht.

 

2. Nun könnt ihr das Bild als Schablone verwenden indem ihr es ausdruckt oder notfalls vom Bildschirm abpaust.

3. Im nächsten Schritt schneidet ihr eure Hasenvorlage aus.

 

4. Am besten ihr übertragt die Vorlage nochmals auf einen Karton, dann ist die Schablone stabiler und ihr könnt sie mehrmals verwenden.

 

5. Nun könnt ihr die Schablone auf ein beliebiges buntes Papier übertragen. Falls ihr keine gemusterten Papiere habt wie wir, bemalt doch Papier mit Wasserfarbe, Buntstiften, Wachsmalstiften oder was ihr sonst so habt. Vielleicht habt ihr ja alte Kalenderblätter (die etwas dicker sind als normales Papier), denen könnt ihr so neues Leben einhauchen und sie dadurch „upcyceln“.

 

6. Ihr könnt die Schablone für beliebig viele Hasen verwenden und euch eine bunte Hasenfamilie zusammenstellen. Dann schneidet ihr die Hasen nacheinander aus.

 

7. Auf dem Foto seht ich so Pompons als Hasenpuschel, eine Anleitung dafür gibt es extra im Internet, man wickelt um eine Gabel die Wolle, knotet es in der Mitte fest und schneidet dann die Schlaufen auf.

Wir haben uns für die Supereinfachvariante entschieden, nämlich Watte. (Falls ihr keine habt, habt ihr vielleicht Polierwatte in der Garage, oder euch fällt eine noch viel bessere Alternative ein!) Dies formt ihr zu kleinen Kugeln und klebt sie dem Hasen als Bommel an.

 

8. Abschließend macht ihr in der Mitte der Ohren noch einen kleinen Schnitt, nun könnt ihr die Hasen der Reihe nach auffädeln zur Girlande. Zum Auffädeln nutzt ihr am besten ein Stück Wolle und eine Nadel. Nun viel Spaß beim Nachbasteln!!!

Und so könnte eine Variante aussehen, danke an Sonja!

Storytelling -

Schreibe die Geschichte weiter …..

 

Ihr habt hier den möglichen Anfang einer spannenden, lustigen, fantasievollen oder verrückten Geschichte. Ergänzt diese Erzählung durch ein paar eigene Sätze oder ganze Abschnitte und schickt sie an jemanden weiter, die oder der auch Lust am Schreiben hat.

 

So soll am Ende eine wirklich neue Story entstehen, wie ihr sie noch nie gelesen habt, viel Spaß und Fantasie!

Schickt bitte die fertige Geschichte an: susanne.schmidt@cafe-connect-rz.de

 

Und so geht's los ...

 

Draußen wurde es gerade hell, Nebelschwaden hingen wie dicke Zuckerwatte über dem See. Plötzlich war da dieses Geräusch  …