stayCONNECTED@home - Ideen für zuhause

Veganer Brotaufstrich

Möhren-Nuss-Aufstrich

Zutaten:

1 EL

Olivenöl

200 g

Möhre(n)

50 ml

Gemüsebrühe

1 kl.  

Knoblauchzehe(n)

etwas

Salz

etwas

Harissa, alternativ Pfeffer oder Chili

etwas

Kreuzkümmel

etwas

Zitronensaft

4

Walnüsse

1 TL

Kräuter

1.) Möhren unter Wasser abbürsten bzw. schälen und klein würfeln.

2.) In einer Pfanne das Olivenöl erwärmen, die Möhre kurz andünsten, die Brühe hinzugeben, Deckel drauflegen und auf niedrigster Hitze 5 Min. dünsten.

 

3.) Die Knoblauchzehe pressen und mit den Gewürzen und Zitronensaft vermischen.

4.) Wenn die Möhrenwürfel weich sind, abgießen (Brühe kann eventuell noch für etwas anderes benutzt werden), in eine Schüssel geben und mit den Walnüssen und der Knoblauch-Gewürzpaste pürieren. Kräuter unterrühren und die Paste in ein Glas abfüllen.

 

Es können natürlich andere Nüsse unterpüriert werden. Abwandlungsmöglichkeiten sind als weitere Zutaten noch Kapern, Oliven, Tomatenmark, …

 Erfahrungsgemäß schmeckt der Aufstrich noch besser,  wenn er 1-2 Tage durchgezogen ist.

Ideen aus Tetrapack

Was sich aus "Müll" doch alles machen lässt ...

Zuerst schneidet ihr den oberen Teil des leeren Tetrapacks, den mit dem Ausguss, ab und spült dann die leere Verpackung gut aus.

Dann entfernt ihr vorsichtig die obere bedruckte Schicht Stück für Stück, bis ihr den bloßen Karton freigelegt habt.

Nun könnt ihr die Oberfläche gestalten nach Lust und Laune.

Mit Buntstiften, Wasserfarben, Wachsmalstiften oder was ihr grad zur Hand habt, könnt ihr bunte Muster aufmalen, oder die ausgemalten Mandalas aufkleben, oder … oder … oder …

 

Hier stellen wir euch zwei Verwendungsmöglichkeiten vor:

 

Als Vase könnt ihr es direkt nach dem Anmalen verwenden, füllt vorsichtshalber ein paar Steinchen ein, dann kippt die Vase nicht so leicht.

 

Oder als Geschenkverpackung, dann müsst ihr nach dem Bemalen nur noch entsprechend mit dem Locher den Durchzug für die Kordel einstanzen und mit einer Kordel aus einem Wollrest die Verschlusskordel durchfädeln.

KOMPLIMENTENDUSCHE

In dieser Zeit sitzt man viel zuhause zusammen und oft ist die Enge etwas schwierig. Deshalb wollen wir eure Aufmerksamkeit heute mal bewußt darauf lenken, was euch gefällt oder was ihr liebt und bewundert an den einzelnen Familienmitgliedern.

 

Aufgabe ist es, während der Woche immer wieder Gelegenheiten zu suchen, ein Kompliment auf einen kleinen Zettel zu schreiben und diesen weiter zu geben. Dafür schlagen wir euch zwei Varianten vor:

 

Ihr legt den Zettel in eine „Komplimentebox“. Ganz wichtig: Den Namen des Adressaten und des Absenders nicht vergessen. Bei dieser Variante,  zieht ihr am Ende der Woche die Zettel aus der Box und lest ihn dem Adressaten vor. Da könnte z.B. stehen: „Lea, ich mag dich, weil du mir jeden Tag ein Lächeln schenkst.“  Leas Gesicht strahlt und ihr übergebt ihr dann den Zettel, so kann ihn Lea noch einmal betrachten, ihn wieder zusammenfalten und in ihre Hosentasche stecken.

Das ist wichtig, so kann man das Kompliment immer und immer wieder lesen, bis die Hose in die Wäsche muss.

Oder ihr legt den Zettel unter dem Kopfkissen des Adressaten ab und man schläft mit guten Gedanken ein.

So ein Kompliment tut schließlich gut! Ihr könnt es ruhig mehrfach lesen. Zudem regt ein Kompliment auch dazu an, selbst Komplimente zu schreiben, schließlich weiß ja jeder, wie schön es sich anfühlt, wenn man mal ein Kompliment bekommt!

Mandalas

Hier findest ihr nun einige Downloads als Vorlagen, wir hoffen, dass wir euren Geschmack getroffen haben.

Mandala-Eule.pdf
PDF-Dokument [333.8 KB]
Mandala-Eichhörnchen.pdf
PDF-Dokument [106.7 KB]
Mandala-Feder.pdf
PDF-Dokument [88.7 KB]
Mandala-Fisch.pdf
PDF-Dokument [153.0 KB]
Mandala-Ornament-1.pdf
PDF-Dokument [179.8 KB]
Mandala-Ornament-2.pdf
PDF-Dokument [121.9 KB]
Mandala-Ornamente.pdf
PDF-Dokument [135.3 KB]
Mandala-Schmetterlinge.pdf
PDF-Dokument [146.8 KB]
Mandala-Seepferdchen.pdf
PDF-Dokument [82.6 KB]